powered by Golf & Spa Resort Andreus

Sauna World.it

Die Sauna Plattform by Wellness & Spa Resort Andreus in St. Leonhard Passeiertal bei Meran Südtirol Italien

Tagebuch

Saunaaufguss selber machen

Posted on April 21, 2013 at 10:50 AM

Mit etwas Spezialöl aus dem Fachhandel und einer Prise Kreativität können Sie Ihren Sauna-Aufguss selber machen und dem nächsten Besuch in der "Schwitzbude" einen individuellen Touch verleihen. Aufguss ist nämlich nicht gleich Aufguss: Erlaubst ist alles, was gut tut und vor allem duftet.


Kreativität kennt beim Sauna-Aufguss keine Grenzen
Ursprünglich bestand der klassische Sauna-Aufguss aus einer Kelle voll Wasser- nicht mehr und nicht weniger. Mittlerweile gehen vor allem Wellnesstempel dazu über, den Aufguss beispielsweise mit ätherischen Ölen und anderen Duftstoffen aufzuwerten- Aroma Therapie ist diesem Zusammenhang ein wichtiges Stichwort.


Einfach selber machen:

Sie benötigen einen Holzeimer Wasser, die obligatorische Kelle, ein Handtuch sowie Saunaaufgussmittel nach Wahl. Bei letzterem offeriert der Fachhandel mittlerweile eine breite Palette, die sich über alle möglichen Kräuter-und Fruchtessenzen erstreckt. Wenn Sie den Sauna-Aufguss selber machen, profitieren Sie von den vielfältigen Möglichkeiten und können immer wieder die Abwechslung sorgen. Idealerweise verwenden Sie lauwarmes Wasser für den Aufguss, da sich die ätherischen Öle damit besser und schneller verbinden können. Das Öl mischen Sie allerdings nicht im Vorfeld, sondern erst kurz vor dem Aufguss in der Sauna ins Wasser.                                                                      


Wenige Tropfen Öle reichen aus
Bevor Sie Ihren Sauna-Aufguss selber machen, sollten Sie ein paar Sekunden lang die Tür öffnen und frische Luft in die aufgeheizte Kabine bringen. Mit einem Handtuch als Wedel können Sie die Durchlüftung beschleunigen: Greifen Sie es dazu am unteren Ende und führen Sie eine Art Helikopter-Rotorbewegung neben der Tür durch, um die Luftzirkulation zu beschleunigen. Schließen Sie nun die Tür und gehen Sie zum Aufguss über: Mischen Sie dazu ein paar Tropfen Öl ins Wasser und verteilen Sie anschließend zwei, drei Esslöffel des Gemisches auf den Steinen im Ofen. Keinesfalls dürfen Sie das Öl direkt auf die Steine tröpfeln, da Brandgefahr entstehen kann. Sogleich steigt heißer Wasserdampf auf, den Sie mit dem Handtuch durch die Kabine fächern.


Viel Spass bei Ihrem eigenen Aufguss Erlebnis!

Categories: Sauna, sauna erlebnis, saunaworld